Brandenburger Linux User Group

Wir sind Menschen, die sich gern mit Informationstechnologie und besonders mit Freier Software beschäftigen. Wir möchten der Ansprechpartner in unserer Stadt Brandenburg an der Havel und Umgebung sein, wenn es Fragen zu Freier Software, aber auch zu offenen Betriebssystemen wie z.B. Linux gibt. Alle Mitglieder der BraLUG sind dabei ehrenamtlich tätig.

Was ist denn Freie Software

Bei dieser Form von Software geht es darum, dass jedermann den Quelltext dazu erhalten kann, diesen verbessern kann, und die Änderungen wieder an die Entwicklergemeinde zurückgibt. Das bedeutet in den meisten Fällen eben, dass die Software kostenlos ist, aber auch dass z.B. die Software für sicherheitskritische Bereiche validiert werden kann und dann Lücken, die nunmal jedes Softwareprojekt aufweist, schnell geschlossen werden können.

Ich will mitmachen, wie?

Du abonnierst am besten erstmal die Mailingliste und kommst dann zu unseren Treffen, um uns auch persönlich kennen zu lernen. Des Weiteren betreiben wir auch das BraLUG-Wiki, bei dem auch Du zum Inhalt beitragen kannst.

Wichtige Neuigkeiten:

22.05.2016
Der Vorstand des BraLUG e.V. hat seinen Rechenschaftsbericht für die Jahre 2013 bis 2015 zusammengestellt und zum Download bereitgestellt. Ein Teil davon wurde auf der Mitgliederversammlung 2015 bereits vorgestellt. Siehe: Verein
10.04.2016
Am 30. April 2016 findet der Linux Presentation Day statt. Der BraLUG e.V. beteiligt sich in Kooperation mit der Volkshochschule daran. Weitere Informationen: Auf unserer LPD-Infoseite.
19.02.2015
Bis auf weiteres findet der Stammtisch am zweiten Mittwoch des Monats ab 20 Uhr im Fonte statt.