6. Brandenburger Linux-Infotag 2009

Aus BraLUG-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Blit2009 plakat2.png

Der 6. Brandenburger Linux-Infotag fand am 21. November 2009 statt. Wir sind an dieser Stelle sehr an Feedback und Bildern vom Tag interessiert. Bitte verlinkt eure Eindrücke und Fotos.

Inhaltsverzeichnis

Fotos

Berichte und Eindrücke

Interview

Presseschau

Feedback

Auswertung der Fragebögen

Hier die Auswertung der, insgesamt 32, abgegebenen Fragebögen als PDF-Datei. Nicht über die Zahlen wundern, es wurden teilweise pro Frage mehrere Antworten gegeben.

Folgende Dinge fallen auf:

  • Der Großteil der Besucher kam aus Berlin, keiner aus der Stadt Brandenburg (habe allerdings ein paar alte Bekannte gesehen, die wahrscheinlich nicht an der Befragung teilgenommen haben). Konsequenz für das nächste mal:
    • wir müssen mehr Werbung in der Region ausserhalb Berlin/Potsdam machen
    • und die Anbindung der Berliner S-Bahn scheint uns sehr gut zu tun, also Berlin noch stärker bewerben
  • Wir hatten nicht nur Aussteller/Referenten/Organisation, sondern auch tatsächlich Besucher ;-)
  • Entweder haben wir wirklich zu wenig Werbung in der Presse gemacht (bzw. wir wurden dort nicht beachtet), aber auf jeden Fall scheinen die elektronischen Nachrichtenwege die wichtigen zu sein. Sehr viele Leute gaben an, von der Veranstaltung über das Internet, Mailinglisten etc. erfahren zu haben. Wir müssen im nächsten Jahr an unserer Webseite arbeiten und verstärkt über das Internet weiter Werbung machen.
  • Einen gewissen Bekanntheitsgrad scheinen wir ebenfalls zu haben, ein nicht unwesentlicher Teil der Besucher kannte uns bereits aus den Vorjahren.
  • Mit dem Programm haben wir den "Nerv" unserer Besucher getroffen. Ein paar Bemerkungen wurden dazu gemacht, dass man noch mehr Einsteigerthemen mit ins Programm nehmen sollte.
  • Die Organisation hat funktioniert! Die eine Stimme zu "Totales Chaos" buche ich als Ulk, zumal der Rest der Antworten auf dem Zettel ähnlich merkwürdig waren.
  • Wir müssen nächstes Jahr wieder einen BLIT organisieren, (Ich, Uwe, werde bestimmt auch bald aufhören, mich dagegen zu wehren, wenn die Randbedingungen (vorallem aktive Mitstreiter in Potsdam) gegeben sind.)
  • Die sonstigen Bemerkungen, die nicht von den Fragen abgedeckt wurden, waren zusammengefasst folgende:
    • Kneipe war super!
    • Mensa war ebenfalls super, hätte aber länger auf sein können.
    • Bessere Kaffee-Versorgung.
    • Die Mittagspause lag etwas ungünstig (nur ein Vortrag davor, deshalb wahrscheinlich weniger Besucher am Vormittag).
    • Sehr viele Sprüche ala "Weiter so!", "Super!", "Danke!", "Ich komme nächstes Mal wieder!", "Bitte nicht aufhören!", ":-)"

weitere Meinungen von Teilnehmer


Bralug-logo-klein.png Brandenburger Linux User Group e.V. (BraLUG)
Internet: www.bralug.de; E-Mail: info@bralug.de

22.09.2017; 06:08 Uhr, 288 Wiki-Artikel

'Persönliche Werkzeuge