5. Brandenburger Linux-Infotag 2008

Aus BraLUG-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
BLIT Plakat final.jpg

Der 5. Brandenburger Linux-Infotag fand am 1. November 2008 statt. Wir sind an dieser Stelle sehr an Feedback und Bildern vom Tag interessiert. Bitte verlinkt eure Eindrücke und Fotos.

Inhaltsverzeichnis

Fotos

private Berichte und Eindrücke

Interview Radiotux

Presseschau

  • Märkische Allgemeine Zeitung vom 25.10.2008 - Rubrik: Kurz & Knapp - "Linux-Infotag zu freier Software" (20 Zeilen in 2 Spalten)
  • Märkische Allgemeine Zeitung vom 29.10.2008 - Rubruk: Auf ein Wort - "Geheimtipp Informatik - Rüdiger Braun über einen Info-Tag an der Uni Potsdam zum freien Betriebssystem Linux" (28 Zeilen in 3 Spalten)
  • Märkische Allgemeine Zeitung vom 29.10.2008 - Rubrik: Potsdamer Tageszeitung - "Linux für alle und gleiches Recht auf für nichtkommerzielle Software" (halbseitiges Interview + Informationskasten)
  • Potsdamer Neueste Nachrichten vom 29.10.2008 - Rubrik: Wissenschaft in Potsdam - "Brandenburger Linux-Infotag an der Universität" (24 Zeilen in 3 Spalten)
  • Märkische Oderzeitung vom 30.10.2008 - Rubrik: Veranstaltungen - "Info.Tag zu Linux-Software" (10 Zeilen)

Feedback von Teilnehmern

Wir haben von 26 Teilnehmern ausgefüllte Feedback-Fragebögen erhalten. Daraus habe ich mal eine kurze Auswertung zusammengestellt. (Mich erreichte gerade die Information, dass noch mit weiteren Feedback-Boegen zu rechnen ist, die Auswertung wird am Anfang naechster Woche noch einmal aktualisiert.)

Feedback auswertung-img1.png

Feedback auswertung-img4.png

Feedback auswertung-img2.png

Bei "anderes" wurden genannt:

  • Internet
  • Kontakt Prof. Schnor
  • Webseite Uni Potsdam
  • Durch Orga angesprochen
  • BeLUG, linux-announce Liste
  • prolinux.de
  • Bralug-Orgafoo
  • Internet (heise.de?)
  • Skolelinux

Feedback auswertung-img6.png

Feedback auswertung-img7.png

Feedback auswertung-img3.png

Insgesamt schien man mit der Organisation zufrieden.

Feedback auswertung-img5.png

Als zusätzliche Hinweise habe ich erfasst:

  • Uni Potsdam ist ein guter Standort
  • Danke für die tolle Kinderbetreuung
  • Supi – weiter so!
  • Ich weiß nicht genau, was jetzt genau die Aufgabe vom BLIT sein will: Geektreffen oder der Versuch, die Öffentlichkeit von Linux zu überzeugen. So gesehen war für jeden was dabei, ich war im Grunde nur wegen des Linuxtelephons da.
  • Abstracts der Vorträge hingen leider nicht aus
  • Danke wunderbar immer besser
  • Es sollte 2009 wieder hier stattfinden!
  • Kaffeeversorgung bis zum Ende
  • zu viele interessante Vorträge parallel  :-) man kann sich ja nicht dreiteilen :-) evtl. Vormittags 3 Vortragsschichten / nachmittags 3 Vortragstermine statt 2:4 ? Danke an alle Organisatoren, Vortragenden und Helfer!
  • Pausen-Zeitfenster zwischen Vorträgen gewünscht
  • Programmzettel für die Vorträge waren sehr gut, aber die Workshops waren dadurch weniger gut zu sehen – besser alles auf 1 Seite
  • Hallo
  • Keine Clubmate gefunden :[
  • Bei 2.) fehlt „Helfer“; Kreide für die Tafeln?, Beamer in HS03/04 hatten Schattenwurfeffekt
  • nächstes Mal Kaffee bis zum Schluss
  • Viele interessante Gespräche geführt => hat Spaß gemacht
  • Danke!



Bralug-logo-klein.png Brandenburger Linux User Group e.V. (BraLUG)
Internet: www.bralug.de; E-Mail: info@bralug.de

31.05.2016; 05:44 Uhr, 287 Wiki-Artikel

'Persönliche Werkzeuge